Tipps für Videokonferenzen in der Grundschule

Videokonferenzen in der Grundschule: Der Arbeitskreis Medienbildung in der Grundschule fasst in dieser Handreichung grundlegende Hinweise für den synchronen, videobasierten Onlineunterricht in der Grundschule zusammen. Der AK ist ein Zusammenschluss aus Lehrkräften und Pädagoginnen aus allen drei Phasen der Lehrerinnenausbildung vornehmlich im Großraum Stuttgart. Entstanden ist der AK im Rahmen des Projekts dileg-SL der PH Ludwigsburg. Kontakt: Robert Rymeš. Die […]

Weiterlesen

Online Tools – Sammlung (Teil 1)

Digitale Online-Tools, die sich für den Einsatz in Lern- und Unterrichtsszenarien eignen, gibt es inzwischen zuhauf. Diese Sammlung soll einen Überblick bieten über Tools, die im Sinne des „SAMR-Modells“ analog den Stufungen unterrichtlich eingesetzt werden können. Bitte analysieren und bewerten Sie die Angebote vor dem unterrichtlichen Einsatz in Bezug auf fachwissenschaftliche und didaktische Gesichtspunkte. Gehen Sie ggf. ins Gespräch mit […]

Weiterlesen
Medienbildung Seminar Nuertingen Veranstaltungskonzept

Konzept Medienbildung & Multimedia am Seminar Nürtingen

Vorwort zum Konzept Medienbildung und Multimedia am Seminar Nürtingen Medienbildung: Die „Medienbildung“ ist am Seminar Nürtingen ein zentrales Profilelement, in dem zukunftsorientierte und exemplarische Unterrichtskonzepte zur Medienbildung in der Grundschule entwickelt, erprobt und dokumentiert werden.Des Weiteren sollen durch das übergreifende Profilelement „Medienbildung“ die Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter befähigt werden, mit zukünftigen Herausforderungen einer digitalisierten Lebenswelt im schulischen Kontext professionell umzugehen.Als übergreifende […]

Weiterlesen

Übergeordnete und strategische Ziele – Profilelement Medienbildung

Das Profilelement „Medienbildung“ soll Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter befähigen, mit aktuellen und zukünftigen Herausforderungen einer digitalisierten Lebenswelt im schulischen Kontext professionell umzugehen. In den Ausbildungsveranstaltungen können die Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter ihre eigene Medienkompetenz sowie ihre medienpädagogische Kompetenz weiter entwickeln und auf dieser Basis exemplarische Lernszenarien, Anwendungsszenarien und Ausstattungsszenarien für den integrativen Medieneinsatz in der Grundschule konzipieren. Im Profilelement arbeiten aktuell Ellen […]

Weiterlesen

Kompetenzrahmen Medienbildung Grundschule

Im Rahmen der Arbeit im Profilelement Medienbildung am Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte Nürtingen (GS) haben wir einen Kompetenzrahmen zur Medienbildung in der Grundschule erstellt, mit dem Ziel, diesen in der Ausbildung von Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärtern konstruktiv zu erproben und weiterzuentwickeln.

Weiterlesen
Cubetto Roboter programmieren

Wir sind Geschichten-Programmierer mit dem Cubetto Roboter

Idee zum UnterrichtskonzeptDie Kinder einer 2. Klasse der Filderschule in Stuttgart Degerloch entwickelten gemeinsam Schreibideen und begaben sich auf abenteuerliche Reisen durch die Wüste, auf dem Ozean, im Weltall oder in eine fremde Stadt.Jede Kleingruppe plante ihren eigenen Geschichtenweg, der anschließend auf dem Steuerungsbrett des Miniroboters „Cubetto“ programmiert wurde. Die handlungsorientierte Auseinandersetzung mit dem neuen Medium motivierte die Schülerinnen und […]

Weiterlesen
Digitaler Kunstkatalog Grundschule

Alltagsgegenstände werden zu Kunstobjekten – ein digitaler Kunstkatalog entsteht

Ein integratives Unterrichtskonzept von Ellen Deinet in einer 2. Klasse der Filderschule Stuttgart, das die Zielsetzungen des Bildungsplans bezüglich der Medienkompetenz innerhalb der Fächer Deutsch und Kunst/Werken in der Grundschule aufzeigt. Ideenfindung zum UnterrichtskonzeptInspiriert durch Werke von Hartmut Landauer (Ausstellung „Spirit“ in der Städtischen Galerie Ostfildern), die eine Art transformierte Wesen aus Alltagsgegenständen mit hoher Symbolkraft zu sein scheinen, sollte […]

Weiterlesen
Feriengeschichten mit dem iPad im Deutschunterricht

Ferienschatzgeschichten – Analog verfasste Texte werden zu einem digitalen Ferientagebuch zusammengestellt

Nach den Ferien verwandelt sich das Klassenzimmer der 4d in der Filderschule immer wieder in eine Schatzkammer. Die Schatzsucher bringen die unterschiedlichsten Ferienschätze mit. Jeder Schatz ist auf seine Art wertvoll und bedeutsam für die Kinder und eignet sich daher besonders gut als Schreibimpuls für kreative Texte. Die individuell verfassten Feriengeschichten dienen als Vorlage für das digitale Ferientagebuch, das auf […]

Weiterlesen
Digitales Buchstabenbuch

Ein digitales Buchstabenbuch entsteht – Das ABC der fabelhaften Prinzessinnen und der fantastischen Prinzen

Die Kinder der Klasse 1a tauchten durch fantasievolle Kinderliteratur in die digitale Welt ein. Sie gestalteten auf Tablets mit der App Book Creator ihr eigenes Buchstabenbuch, das dann als Klassenbuch gebunden wurde. Die Lehrerin der Pfingstweideschule Kemnat, Frau Wenzel, stellte die beiden Bilderbücher der Klasse vor, damit sich jedes Kind einen Buchstaben des Alphabets aussuchen konnte, um eine Prinzessin oder […]

Weiterlesen
Medienbildung GS Deutsch Kunst

Aus Fantasiebäumen werden Characters in Comics – digital und kreativ

DAS LAND MAN GLAUBT ES KAUMAus Fantasiebäumen werden Characters in Comics! Ein integratives Unterrichtskonzept von Ellen Deinet in einer 4. Klasse der Filderschule Stuttgart, das die Zielsetzungen des Bildungsplans bezüglich der Medienkompetenz innerhalb der Fächer Deutsch und Kunst/Werken in der Grundschule aufzeigt und analoges mit digitalem Arbeiten verbindet. IdeenfindungDurch das Bilderbuch „Das Land man glaubt es kaum“, tauchten die Schülerinnen […]

Weiterlesen
1 2